Ausbildung in CranioSacraler Biodynamik

Am Puls des Lebens

Kölner Schule für CranioSacrale Biodynamik

„Leben ist Bewegung und Stille. Leben manifestiert sich in Bewegung und die ihm innewohnende Kraft ruht in Stille – eine dynamische Stille voller Potenzial, die man, genau wie Bewegung, zu erspüren lernen kann. Diese Eigenschaften des Lebens – Bewegung, Potency und Stille – sind die verfügbaren Quellen, um Gesundheit wiederherzustellen.“

Dr. Rollin E. Becker

Seit 1993 bieten wir, die Kölner Schule für Cranio­Sacrale Biodynamik, körper­thera­peu­tische Aus- und Weiter­bildungs­kurse in Cranio­Sacraler Arbeit an. 
Alle Infor­mationen zum 2-jährigen Training sowie Hinter­gründe zur Arbeit finden Sie auf der jeweiligen Website der beiden Trainer.


Trainer

Sarito M. Fuhrmann-Bailes

Dipl. Sozialpädagogin; seit 1978 im therapeutischen Bereich tätig. Leitung von Seminaren und Fortbildungen seit 1994.

Sie wurde in verschiedenen Körpertherapiemethoden wie Rebalancing, Craniosacral Balancing und CranioSacral Biodynamics, u.ä. ausgebildet. Ebenfalls wurde sie in verschiedenen Methoden der Humanistischen Psychologie, Paartherapie, Traumaarbeit nach Peter Levine/ Somatic Experiencing, Traumaarbeit mit Kindern und systemischer Traumatherapie mit Babys ausgebildet.

Der Schwerpunkt ihrer Arbeit ist CranioSacral Arbeit und Traumalösung jeweils für Erwachsene und Kinder.

Michael Mokrus

Meine berufliche Erfahrung umfasst 29 Jahre Trainertätigkeit in unterschiedlichen körper- und psychotherapeutischen Methoden.

Ausgebildet in körpertherapeutischen, traumatherapeutischen, psychodynamisch-, bindungs- und entwicklungspsychologisch orientierte Verfahren.

Schwerpunkt meiner Arbeit ist es, die Barrieren zu erforschen, die einer Wiederverbindung mit unserer Lebendigkeit im Wege stehen und die darin gebundene Lebensenergie wieder verfügbar zu machen.

Kölner Schule für CranioSacrale Biodynamik
Sarito M. Fuhrmann-Bailes und Michael Mokrus
Venloerstr. 5-7
50672 Köln